FIXTHERM save

selbstüberwachende Rohrbegleitheizung

Ein Minimum an Energie
Für das Maximum an Frostschutz
Plug and Heat - zuverlässig frostsicher
Die FIXtherm save - Heizleitung ist für die Beheizung von frostgefährdeten
Wasserleitungen aus Metall oder Kunststoff konzipiert. Sie verhindert selbstüberwachend eine unzulässige Abkühlung, verhindert generell Frostschäden und sichert eine Mindesttemperatur z.B. bei der Trinkwasserversorgung von Tieren im Freien. Dabei überwacht ein Thermostat die Rohrstelle mit der Vermutlich niedrigsten Temperatur. Im Frostschutzfall wird die Heizleitung bei Unterschreitung von + 5°C
eingeschaltet und bei + 15°C abgeschaltet.
Der Vorteil: Der elektrische Energiebedarf wird selbstständig
auf ein notwendiges Minimum reduziert.

Schnelle Montage Einfache Handhabung

FIXtherm save - Heizleitung

Mit einseitigem Anschluss, Schukostecker und Thermostat
Ohne Aufwand schnell montiert. Die FIXtherm save - Heizleitung wird lose mit leichten Biegungen, bevorzugt entlang der Unterseite des Rohres, angebracht. An Stellen mit erhöhtem Energiebedarf, wie
z.B. Ventile, sorgen einige lose aufgebrachte Windungen der Heizleitung für die erforderliche Energiezufuhr. Befestigtwird die Leitung mit Alu-Klebeband oder lose angebrachten temperaturbeständigen Kabelbindern. Kunststoffrohre müssen
vorher mit Aluminiumfolie umwickelt werden.
Auslegung und Dimensionierung
Abhängig von Rohrgröße, Isolierstärke und minimaler Umgebungstemperatur. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Produktinformation „Frostschutz–und Rohrbegleitheizung“

hier kaufen

Download

Fragebogen zur Erstellung eines Angebotes
Rohrbegleitheizung Fragebogen.pdf
PDF-Dokument [49.5 KB]
Produktinformation FIXTHERM save
FIXtherm save.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bauer Heiztechnik GmbH