WITA Mischtechnik

Die WITA-Mischer der Baureihen Minimix und H werden aus Messing gefertigt. Sie haben eine doppelte O- Ring- Abdichtung und sind durch eine sinnvolle Anordnung der Befestigungspunkte, leicht mit den Stellmotoren der Baureihen SM 4/SM 44 automatisierbar. Die Mischer der Baureihe -H- haben einen Bypass für Niedertemperaturheizungen und Flansche zur Pumpendirektmontage.

Minimix-Mischer

Die 3- und 4- Wege Kompaktmischer Minimix sind für kleine sowie mittlere Warmwasser- Zentralheizungsanlagen und die Maximix- Mischer sind für mittlere sowie große Warmwasser- Zentralheizungsanlagen geeignet. Sie können für Hand- und Motorsteuerung eingesetzt werden. Mit dem Stellmotor SM 4.6 bzw. 4.10 versehen, bilden sie eine kompakte Einheit.

Mischgehäuse, Deckel, Schaltwelle und Küken sind aus Messing hergestellt. Speziell profilierte Austrittsöffnungen ermöglichen eine lineare Temperaturcharakteristik. Die Wellenabdichtung erfolgt durch zwei EPDM O- Ringe. Beim 4- Wege- Mischer ist die Vorlaufseite wechselbar, zum Aufbau den Verteiler können die Mischer um 45° gedreht eingebaut werden. Der Auslieferzustand ist mit Kesselvorlauf links.

Der 3 Wege- Mischer ist für geraden Durchgang einsetzbar. Der Rücklaufanschluss kann rechts oder links erfolgen. Der Auslieferzustand ist mit Rücklauf links.

E= elastisches Mischerküken. Dieser garantiert eine geringe Leckrate, gleicht Unebenheiten durch Ablagerungen im Mischer aus und verhindert weitestgehend ein Festsitzen des Mischerkükens.

H-Mischer

Die WITA-Mischer der Serie H sind für kleine bis mittlere
Warmwasserheizungsanlagen ausgelegt. Sie
können für Hand- und Motorsteuerung eingesetzt
werden. Die Kompakt-Mischer gibt es sowohl in
3-Wege- als auch in 4-Wege- Ausführung. Der Achsabstand
variiert je nach Mischertyp zwischen 120 mm
und 125 mm. Das Gehäuse wird aus Armaturen -
grauguss oder Messing gefertigt. Verschlussdeckel,
Schaltwelle und Küken sind aus Messing hergestellt.
Die Mischer H 6 und H 10 haben parallele Anschlüsse
für Vor- und Rücklauf (Heizungsseite oben, mit
Flansch - Kesselseite unten, mit G 1½˝ Gewinde). Die
Vor- und Rückläufe sind wechselbar. Anlieferzustand
ist Vorlauf von rechts. Die Mischer garantieren eine
lineare Temperaturregelung durch speziell profilierte
Ein- und Austrittsöffnungen. Durch die zentrische
Anordnung der Befestigungspunkte zum Aufbau
eines Stell gliedes wird eine einfache Montage ermöglicht.
Für Niedertemperaturheizungen sind die
Mischer mit einem stufenlos regelbarem Bypassschieber
ausgestattet.

Bypassfunktion

Für Niedertemperaturheizungen (Fußbodenheizung)
ist beim Mischer H 6 und H 10 eine verstellbare Beipassklappe
eingebaut. Diese regelbare Beipass -
klappe liegt zwischen Heizungsvor- und rücklauf.
Dadurch ist auch bei Niedertemperaturheizungen
durch die volle Ausnutzung des Mischerstellbereiches
von 90° Stellwinkel eine optimale Regelung der
Vorlauftemperatur sichergestellt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bauer Heiztechnik GmbH